Die Polizei im oberbayerischen Petershausen (Landkreis Dachau) hat am Montagnachmittag zwei Frauenleichen in einer Wohnung gefunden. Bei den Toten handle es sich um “keine Petershausenerinnen”, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage des “Münchner Merkur” am Dienstag. Die Identität der Frauen ist noch nicht geklärt. Möglicherweise liege ein Tötungsdelikt vor. Die Spurensicherung sei noch bis in die späten Abendstunden im Einsatz gewesen.

Die Polizei fahndet derzeit in alle Richtungen. Wie die Beamten auf die Wohnung aufmerksam geworden sind, wird aus Ermittlungsgründen noch nicht bekannt gegeben. Die Todesursache der Opfer solle die Obduktion zu Tage bringen. Es stehe die Vermutung im Raum, dass es in diesem Fall Verbindungen zu zwei Frauen mittleren Alters gibt, die am Wochenende als vermisst gemeldet wurden. Diejenigen seien weder miteinander verwandt noch sind sie in Petershausen gemeldet.