Auf der Autobahn 3 zwischen Camberg und Limburg-Süd kam es am Dienstagvormittag zu einem schweren Unglück zwischen drei Lkw und einem vollbesetzten Flixbus. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben. Ein dritter starb bei einem weiteren Unfall.

Stauende übersehen

olizeiangaben zufolge übersah der Lkw-Fahrer das Stauende und prallte daher mit voller Kraft in den Reisebus. Dieser wurde durch die enorme Wucht in einen weiteren Lkw geschoben und der wiederum in das Fahrzeug vor ihm. Stunden später kam es einige Kilometer hinter der Unfallstelle zu einem weiteren Unglück. Ein Autofahrer fuhr in einem Lkw und starb.

Foto: ©dpa/Thomas Frey

Am Mittwoch gab die Polizei bekannt, dass derzeit Gutachter versuchen, den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren. Frühestens in zwei Wochen könne man mit Ergebnissen rechnen.