In Mittelfranken hat sich am Mittwochabend ein tödlicher Zusammenstoß zwischen einem Quad und einem Pkw ereignet. Auf der Bundesstraße 470 bei Dachsbach krachte das mit zwei Personen besetzte Quad frontal in das entgegenkommende Auto. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das kleine Kraftfahrzeug gegen die Windschutzscheibe des Autos katapultiert.

Ein Mann und eine Frau wurden bei dem heftigen Frontalzusammenstoß getötet. Trotz erster Wiederbelebungsmaßnahmen durch einen Passanten, konnte der kurz darauf eintreffende Notarzt bei den Quad-Fahrern nur noch den Tod feststellen. Der Fahrer des involvierten Pkws und dessen Beifahrer wurden mit Verdacht auf Schleudertrauma ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Bundesstraße blieb infolge des Unfalls in beide Richtungen zwischen Dachsbach und Uehlfeld über mehrere Stunden gesperrt.

Miserable Sicherheitsstandards

Quads gelten als äußerst unsichere Fahrzeuge im Straßenverkehr. Die vierrädrigen Spaßmobile mit Motorradsattel lassen eine Knautschzone vermissen und verfügen häufig über keine elektronischen Fahrhilfen. Immer wieder kommt es zu tödlichen Unfällen.