Volksverräterin, Angestellte der BRD GmbH, Merkel wird so einiges vorgeworfen. Seit Beginn der Flüchtlingswelle im Jahr 2015 stapeln sich immer mehr Strafanzeigen gegen die Bundeskanzlerin bei der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe. Der Vorwurf: Hochverrat.

Der größte Teil der Anzeigen kommt wahrscheinlich von AfD-Anhängern. „Die Strafanzeigen gegen die Bundeskanzlerin haben sich alle als haltlos erwiesen,“ erklärt Frauke Köhler, die Sprecherin der Behörde.

Die Bundesanwaltschaft beschäftigt sich mit Fällen, die die innere und äußere Sicherheit Deutschlands tangieren. Sie muss alle eingegangen Strafanzeigen prüfen.