Zwickau: 17-Jährige tot im Teich gefunden

Blankes Entsetzen in Zwickau. Am Dienstagmorgen wurde eine weibliche Leiche aus einem Gewässer neben dem Planitzer Bad in Zwickau geborgen. Passanten seien auf den leblosen Körper im Niederplanitzer Geleitsteich aufmerksam geworden und hätten die Polizei informiert. Es soll sich um eine 17-jährige Schülerin des Clara-Wieck-Gymnasiums handeln. Zur Identifikation führten Kleidungsstücke und persönliche Gegenstände, die am Ufer sichergestellt werden konnten.

Nach erstem Ermittlungsstand gebe es keine Hinweise auf eine Gewalttat, so die Polizei. Wie das Mädchen zu Tode kam soll eine Obduktion am Donnerstag feststellen. Die Polizei fahndet “in alle Richtungen”. Derzeit könne nichts ausgeschlossen werden, teilte ein Sprecher mit.

Das News-Magazin mit dem Push-Faktor
http://www.dailygo.com